"Man kann überall tanzen, und das ist das Schöne daran."


Foto: Leipzig tanzt
Jazz Dance ABC - neues online Konzept

Seit November unterrichte ich nun online. Der Umstieg auf das neue Medium ist mir diesmal gar nicht so schwer gefallen im Vergleich zum Frühjahr letzten Jahres. Die technischen Voraussetzungen waren schon erprobt und mein Booking System von Eversports hat sogar eine on Demand Videothek mit im Angebot.


Trotz des technischen Wissens, brauchte doch ein Stück Zeit, meine Unterrichtsinhalte an die neue Situation anzupassen. Zoomklassen haben mehrere Herausforderungen:

  • ich sehe Euch beim Tanzen nicht so gut

  • es kann zu einer Verzögerung der Musik kommen

  • die Internetverbindungen bricht ständig ab

  • ihr seht mich nicht gut

Wenn ich länge darüber nachdenke, fallen mir bestimmt noch mehr Unterschiede zum Offline Unterricht ein, jedoch geht es mir in diesem Beitrag nicht darum, beide Unterrichtsformen gegen einander aufzuwiegen. Nein, in den vergangenen Monaten habe ich mich mit dem neuen Medium auseinandergesetzt und gelernt meine Unterrichtsmethodik darauf abzustimmen.



Icelab - mein Sendeplatz im November

Als im ich im November startete, unterrichtete ich montags Charleston und mittwochs Solo Jazz. Während ich in der Charlestonstunde maximal zwei Schritte thematisierte und eher explorativ arbeitete, wollte ich der Solo Jazz Gruppe viel Material geben. Die Intensionen hätten nicht unterschiedlicher sein können, war ich doch mittwochs ein gewisses Pensum gewöhnt.