DoubleHop 2019 in Dresden 

Aktualisiert: Feb 21

Jazz bietet mir die einzige Möglichkeit, frei zu sein, zu schweben, zu träumen. (Michel Portal)

Anfang September fand zum 8. Mal und nach einjähriger Pause in Dresden an der Palucca Hochschule der DoubleHop als überregionaler Swing-Workshop statt. Angereist waren neben den Local Heros aus Dresden Tanzlehrer aus Chemnitz, Zwickau und auch aus Leipzig.

Ein vielseitiges Angebot erwartete die Tanzwütigen, von Lindy Hop über Blues und Balboa bin hin zum Solo Jazz war alles dabei.

Von Freitagabend bis Sonntag gab es Gelegenheiten auf den Socials zu GuFranouche, NTSO und The Perky Pollyvocs zu tanzen.

Dieses Jahr war ich das erste Mal mit dabei. Aufgeregt war ich, denn es war für mich Premiere. Ich überlegte, was in solchen Workshops wohl unterrichtet werden könne. Erfinde ich das Rad neu oder gebe ich einfach das weiter, womit ich mich aktuell auseinandersetze.

Ich entschied mich für die zweite Variante.

So entwickelte ich zwei Workshopideen, eine mit Slides und Fall off the Log Variationen und eine mit Kicks in verschiedenen Variationen.

Recap Video: Fall off the Log and Slides. Was ich natürlich nicht auf dem Schirm hatte, die Tanzböden in der Palucca Hochschule sind nicht unbedingt für die Slides geeignet. So wurde an so mancher Stelle aus einem Slide ein kleiner Jump :).

Es war eine schöne Erfahrung außerhalb von Leipzig zu unterrichten. Ich hatte tolle Tanzschüler, die mir zwei gesegnete Workshopsstunden schenkten, einen angenehmen Austausch mit den Tanzlehrern und einen tanzreichen Abend.

29 Ansichten

© 2019 Theresa Ivanovic

Made with Love 

Impressum | Datenschutzlinie | Cookie - Richtlinie