Shoes, Shoes, Shoes


Foto: Madame Dynamite


Über einen guten Schuh geht nun wirklich nichts, schon allein im Alltag spielen gute Schuhe eine wichtige Rolle. Nicht selten können Rückenprobleme oder Verspannungen durch Fehlstellung der Füße kommen. Ich glaube, ein Senk-Spreiz und Plattfuß gehört mit zu den bekanntesten aller Fußdeformationen - von den verschiedenen Hallux Formen mal ganz abgesehen. Tun wir unseren Füßen etwas gutes, so dankt uns es auch unser restlicher Körper.


Bevor Ihr Euch Schuhe kauft, denkt daran, sie sollten bequem sitzen - nicht zu weit oder zu eng sein.

Oft werde ich von meinen Tanzschüler*innen gefragt, welche Schuhe ich Ihnen zum Tanzen empfehle. Es ist durchaus auch eine wichtige Frage, die ich nicht immer so leicht beantwortet kann. Habt Ihr möglicherweise gerade erst mit dem Tanzen begonnen, dann empfehle ich Euch bequeme Sportschuhe wie Sneaker oder einfache Straßenschuhe, in denen Ihr Euch wohl fühlt bzw. Ihr guten Halt habt.


Wer länger tanzt, weiß, dass verschiedene Schritte vor allem durch das Zusammenspiel von Schuhsohle und Boden entstehen. Slides oder Turns tanzen sich wunderbar mit glatter Sohle.

Bedeutet eine glatte Sohle aber auch Rutschgefahr. Tanzen wir aber in Turnschuhen mit geriffelter Sohle, so kann es passieren, dass der Gripp der Schuhe uns beim Tanzen abbremst und verschiedene Bewegungen so nicht möglich sind.


Ahhh, was nun? Zu glatt zu gefährlich, zu stumpf kein Vorankommen?


Mmmhh, einfach ist es nicht. Jeder von uns hat seine Vorlieben beim Tanzen und jeder hat seine Tanzskills. Dies macht die Entscheidung dann doch leichter auf welche Schuhsohle Ihr zurückgegreifen könnt.


Gripp oder Glätte - Eine Frage der Sohle


Chromledersohlen und Hartleder sind super zum Tanzen, wobei sich auch Schuhe mit Kunststoff oder Hartgummisohlen wunderbar zum Tanzen eignen. Mit wieviel Grip oder Glätte Ihr den Ballroom swingt, entscheidet Eure Vorliebe. Zu Beginn empfehle ich eher ein wenig Kontrolle über die Schritte zu haben, d.h. ein wenig mehr Grip. Später könnt Ihr fliegen.


Chromledersohlen sind perfekt fürs Tanzen auf dem Parkett geeignet, aufgrund Ihrer rauen Oberflächenstruktur könnt ihr damit perfekt drehen und sliden. Mit der Zeit können die Sohlen durch Schmutz immer glatter werden. Mit einer speziellen Bürste könnt Ihr die Oberfläche ein wenig anrauen.


Mit Absatz oder Ohne ...

Für mein Dafürhalten hat dies etwas mit dem Tanzstil zu tun. Einen flotten Charleston würde ich persönlich nur im flachen Schuh mit geringem Absatz tanzen. Balboa hingegen mit einem höheren Absatz, da die Positionierung des Körpers aufrechter ist. Und dann spielt hier ebenfalls die Vorliebe eine Rolle, natürlich kann ein Charleston auch mit Absatz getanzt werden.


Tanzhaltung, Tanzgeschwindigkeit, Tanzskills und Vorlieben - ein Zusammenspiel :)


Slide and Swing, Harlem Shoes, Madame Dynamite, Savoy Shoes und viele mehr

Auf dem Markt tummeln sich verschiedene Schuhfirmen mit ganz unterschiedlichen und wirklich wunderbaren Angeboten. Eine Empfehlung für eine bestimmt Marke kann ich Euch nicht geben, denn Ihr wisst Mode, Stil & Sohle sind Geschmacksache und dies ist auch wirklich gut so.


Deswegen habe ich mir gedacht Euch ein paar Links hier zu lassen und Ihr schnorchelt selbst durch die Weiten des Internets.




von oben nach unten und links nach rechts


erste Reihe:


Slide and Swing - Slide & Swing - Swing Shoes for Swing People (slideandswing.de)


Saint Savoy - Saint Savoy – Vintage Shoes Online Shop


Madame Dynamite - Madame Dynamite Swing Shoes


zweite Reihe


Kiss Swing Shoes - Women’s Swing Dance Shoes – Vantage Shoes Near You | Kisswing Shoes – KISSWING


Perky Shoes -Perky Shoes


Toms - TOMS® Official Site | Kostenlose Lieferung | Schuhe


dritte Reihe


P.mela Swinging Shoes - Swingin' Shoes | Dance Your Own Story


Harlem Shoes - Store HarlemShoes


Bouncies - Bouncies - Handcrafted Swing Shoes - Online Shop



Preislich unterscheiden sich die Schuhe nicht wirklich, liegen alle im gleichen Preissegment. Auf vielen Events könnt Ihr verschiedene Schuhmarken antreffen, doch aktuell könnt Ihr nur über das Internet bestellen.


Meine Empfehlung für Euch ist, messt Eure Füße bevor Ihr die Schuhe bestellt gut aus.

Leder sitzt zu Beginn ein wenig eng, aber weitet sich im Laufe der Zeit.


Wenn Ihr Fragen habt, dann lasst uns gerne austauschen.

Viel Spaß beim Stöbern wünsche ich Euch nun.

Eure Theresa



8 Ansichten0 Kommentare

© 2019 Theresa Ivanovic

Max-Pommer-Str.2 |04317 Leipzig 

Made with Love 

Impressum | Datenschutzlinie | Cookie - Richtlinie